Justizbehörden Gerichte Staatsanwaltschaft Landau

Landau Justiz unfassbare Skandale

Wichtig! Blog-Erläuterung

Bitte anklicken! Hier geht’s zu den aktuellen Skandalen der Staatsanwaltschaft Landau, Amtsgericht Kandel, Landgericht Landau, Polizei Wörth, aus der Neuzeit

 

Jeweils am Artikelende ist eine Tabelle mit den Links der Einzelartikel. Dadurch kann man sich leicht durch diesen Blog navigieren.

Die eingestellten Videos sind meist langweilig. Diese wurden nur veröffentlicht, damit sich jeder, der daran interessiert ist, selbst überzeugen kann, dass alles was auf dem Blog geschildert wird, auch belegbar ist. Aus technischen Gründen mussten die stundenlangen Überwachungsaufnahmen in Einzelteile zerlegt werden. Die Originalüberwachungsbänder haben Laufzeiten zwischen 4 – 5 Std..

Die Tat vom 24.02.2004 fanden die Staatsanwälte und Richter aus dem Landgerichtsbezirk Landau dermaßen heldenhaft, dass Heinz J. herging und die Filmaufnahmen, die seine Tochter Michaela J. machte einer Filmgesellschaft übergab.

Firma
B.L.& P. Film und TV GmbH
Lilienthalstr. 13
34123 Kassel

Solche Firmen sichern sich natürlich rechtlich ab. Heinz J. musste unterschreiben, dass es der Gegenseite ebenfalls erlaubt ist, alles an Bild- und Tonmaterial zu veröffentlichen, das mit der Gesamtangelegenheit in Zusammenhang steht. Deshalb ist der Verbreiten all dieser Aufnahmen völlig legal.

Das Veröffentlichen der von Michaela J. gemachten Aufnahmen ist ebenfalls statthaft, da diese erstens durch verschiedene Fernsehsender ausgestrahlt wurden und zweitens ist die Verwendung durch das so genannte Zitatrecht abgesichert.

Stellungnahmen, Schilderungen, Kommentare zu den Bild- und Tonaufnahmen sind im Moment in der BRD noch erlaubt durch das Grundrecht auf Meinungsfreiheit. Auch wenn im Landgerichtsbezirk Landau selbst elementarste Grundrechte durch die Justiz missachtet werden.

Die Qualität der Filme ist natürlich im Internet wesentlich schlechter, als die Originale. Die Wichtigsten Dinge sind aber erkennbar, hörbar und nachvollziehbar.

Adresslisten in der Seitenleiste:

Staatsanwaltschaften RLP

Frauennotrufe RLP

Jugendämter RLP

Kinderschutzdienste RLP

Weitere Adresslisten hier:

Jugendsachen Polizeidirektionen RLP

Polizeidirektion Bad Kreuznach
Beauftragter für Jugendsachen
Tel.: 0671/92000-0
Soonstraße 23
55593 Bad Kreuznach
Polizeidirektion Kaiserslautern
Beauftragter für Jugendsachen
Tel.: 0631/369-0
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern
Polizeidirektion Koblenz
Beauftragter für Jugendsachen
Tel.: 0261/103-1
Moselring 10/12
56068 Koblenz
Polizeidirektion Landau
Beauftragter für Jugendsachen
Tel.: 06341/287-0
Westring 23/25
76829 Landau/Pfalz
Polizeidirektion Ludwigshafen
Beauftragter für Jugendsachen
Tel.: 0621/963-2612
Wittelsbachstraße 3
67061 Ludwigshafen
Polizeidirektion Mainz
Beauftragter für Jugendsachen
Tel.: 06131/65-0
Valenciaplatz 2
55118 Mainz
Polizeidirektion Mayen
Beauftragter für Jugendsachen
Tel.: 02651/801-0
Hahnengasse 11
56727 Mayen
Polizeidirektion Montabaur
Beauftragter für Jugendsachen
Tel.: 02602/9338-0
Kirchstraße 45
56410 Montabaur
Polizeidirektion Neustadt
Beauftragter für Jugendsachen
Tel.: 06321/854-0
Karl-Helfferich-Str. 11
67433 Neustadt a.d.W.
Polizeidirektion Neuwied
Beauftragter für Jugendsachen
Tel.: 02631/878-0
Reckstraße 6
56564 Neuwied
Polizeidirektion Pirmasens
Beauftragter für Jugendsachen
Tel.: 06331/520-0
Wiesenstraße 6
66954 Pirmasens
Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz
Zentralstelle für Jugendsachen
Tel.: 06131/65-0
Valenciaplatz 1-7
55118 Mainz
Wasserschutzpolizeiamt Rheinland-Pfalz
Verbindungsbeamtin für Jugendsachen
Tel.: 06131/658023
Am Winterhafen 21
55131 Mainz
Polizeidirektion Trier
Beauftragter für Jugendsachen
Tel.: 0651/9779-0
Südallee 3
54290 Trier
Polizeidirektion Wittlich
Beauftragter für Jugendsachen
Tel.: 06571/9152-0
An der B 50
54516 Wittlich
Polizeidirektion Worms
Beauftragte für Jugendsachen
Tel.: 06241/8520
Hagenstraße 5
67547 Worms 

 

.

Startseite /       Navigationshilfe durch die Artikel Wichtig! Erläuterung zum Blog
Woanders nennt man so etwas Raubüberfall, in Landau wird aber der Ausgeraubte angeklagt kurz für Nichtjuristen
Freckenfeld, Heinz J. und Tochter Michaela J., Angriff auf E.F. am 24.02.2004 Polizeiinspektion Wörth zweifelhafte Vorgehensweisen
Wörther Polizei, Freckenfeld, Heinz J. greift D.F. mit Holzprügel an, Morddrohungen dubiose Arbeitsweise Staatsanwaltschaft Landau
Justiz Landau, Heinz J. genießt völlige Straffreiheit, Schutzpatronat Staatsanwaltschaft Landau Richter ! ? !
Justizbehörden Landau, vorgetäuschte Straftaten, dubiose Rolle der Justiz, offene Morddrohungen Justiz Braunbuch
Landgericht Landau Staatsanwaltschaft Amtsgericht Kandel – Sticky Dokumente
Staatsanwaltschaft Landau die Inkarnation für Justizwillkür Disclaimer Impressum
Staatsanwaltschaft Landau deckt auch die schlimmsten Straftaten des Heinz J. aus Freckenfeld Staatsanwaltschaft Landau Staatsanwältin Anke L., wie würden Sie das betiteln?
Heinz J. Freckenfeld schreit Morddrohungen zu I.F. dafür wird I.F. verurteilt Justiz Landau Justiz Kandel Aktz: 7165 Js 8717/10 gehts noch widerwärtiger?
Heinz J. aus Freckenfeld sagt: Weiber die Krüppel werfen sind Huren Amtsgericht Kandel = Richter S. meint = Widerpruch gegen Strafbefehl machen nur Geisteskranke
Landgericht Landau, Gefängnisstrafe für D.F. weil sie Nachts im Bett lag und schlief 2003 OSta Klaus H. begann mit den falschen Angaben in Strafbefehlen
In Freckenfeld wird Mord gespielt und die Justiz spielt mit Staatsanwaltschaft Landau Gericht Kandel Fortsetzung der Skandale 4.2.11
%d Bloggern gefällt das: